Café und langjährige Traditionen: Café Kuhlmann

Auf der Salzstraße gibt es ein neues Café, an dem so einige Erinnerungen wieder hoch kommen. Dort wo früher Taufkerzen, Krippen, Holzkreuze und vieles mehr gekauft wurde, befindet sich jetzt ein Café mit besonderem Flair.

Nachdem die Geschäftsaufgabe von Familie Kuhlmann bekannt wurde hat sich niemand geringeres als das Team vom bekannten und sehr beliebten Gustav Grün hier aus Münster überlegt, dass ein neues Konzept die alten Traditionen fortführen muss. Und den Wert und das Ansehen des Namens Kuhlmann zu bewahren und vor einer großen Kette zu schützen, machten sie sich kurzer Hand ans Werk und eröffneten ihr eigenes Café.

Ab sofort gibt es also Kaffe, Kuchen und Paninis im alten Kuhlmann Geschäft zu kaufen. Wenn man den Laden betritt fällt einem sofort die Theke ins Auge, die einem bekannt vorkommt. Und das ist auch richtig … denn es ist die alte Kerzentheke aus dem kleinen Shop neben an. Wer hat sie noch vor Augen?

Eine kleine Erinnerung an die Vorbesitzer Hildegard und Bernard, die nun ihren verdienten Lebensabend verbringen, sind die eigenen Kaffeeröstungen, die nach ihnen benannt wurden.

Ich fühlte mich sofort gut aufgehoben und freue mich schon auf den ein oder anderen Kaffee dort. Die freundlichen Bedingungen haben natürlich auch ihren Beitrag dazu geleistet. 😉

Egal ob Kuchen von den Küchenschätzen aus Münster, eigens gerösteter Kaffee aus Hamburg, die Wahl zwischen Hafer- oder Kuhmilch oder Mehrwegbecher, das Konzept stimmt in meinen Augen.

Aktuell gibt es natürlich nur den ToGo verkauf, aber nicht nur ich hoffe, das ganz bald zumindest auch die Außengastronomie wieder genutzt werden kann. Zukünftig wird es aber auch in der ersten Etage einen schönen Platz zum verweilen geben. Außerdem wird demnächst der Feinkostladen nebenan eröffnet. Wenn es soweit ist, wird dieser Bericht natürlich aktualisiert.

Wenn ihr jetzt Lust auf Kaffee bekommen habt, kann ich euch nur empfehlen einen Abstecher ins Café Kuhlmann zu machen. Für die aktuellen Öffnungszeiten checkt ihr am besten die Instagram-Seite.

Bis bald – Eure Sophie

Der Cappuccino war perfekt, er musste aber schon alleine schmecken, weil ich fürs Foto Tulpen gefunden habe … 🙂

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.